Graukarton



Graukarton: ist ein Recyclingkarton, der aus nahezu 100% Altpapier besteht,  einseitig glatt, grau-grau, grau-weiß, gute Planlage, relativ weich und flexibel zu verarbeiten, daher auch gut als Bastelkarton geeignet, gut einsetzbar im graphischen und Lebensmittelbereich, einseitig maschinenglatt, ist gut saugfähig, kann gut geschnitten und gelocht  werden, 100% recyclebar, als Übergangskarton ist er eine preiswerte Abdeckpappe oder Unterlagenpappe, auch bestens als Zwischenlage geeignet, Grammaturbereich: 250 - 950 g/m² ( ca. 0,4 - 1,4mm)

Lieferformen:
als Formatware
Standardgrößen: 750x1000mm; 500x750mm; 297x420mm; 210x297mm
Verpackungseinheiten: lose auf Palette (100kg; 250kg; 500kg), im Ries o. Paket (1kg; 5kg; 10kg)
als Rollenware
Standardbreiten: 500mm, 1000m; auf Palette (100kg; 250kg; 500kg)
Rollengewicht einzeln: (1kg; 5kg; 10kg; 25kg)
individuelle Maße, Verpackungseinheiten und Palettierungen auf Anfrage


Datenblatt – Graukarton – Zwischenlagen    
     
Eigenschaften Graukarton  
Materialtypus Graukarton speziell für den Einsatz für Zwischenlagen, Palettenunterlagen und Palettenabdeckungen
Herstellung gegautscht, lagenweise mit Farb- und Grammaturübergängen (+/-50g/m²)
Lieferform Tafel + Rolle  
Oberfläche maschinenglatt  
Farbe Übergänge zu grau/braun/weiß  
Rohdichte (Mittelwert) 0,7 g/cm³
minimales Flächengewicht 120 g/qm +/-50 g/qm
maximales Flächengewicht 950 g/qm +/-50 g/qm
minimale Dicke Rollenware 0,35 mm
maximale Dicke Rollenware 1 mm
Feuchtigkeitsgehalt 8 % Toleranz +/- 1,5%
minimale Rollenbreite 10 mm mm
maximale Rollenbreite 3600 mm mm
minimale Breite 100 mm
maximale Breite 3000 mm
minimale Länge 100 mm
maximale Länge 3000 mm
minimale Dicke 0,42 mm Toleranz +/- 5%
maximale Dicke 1,45 mm Toleranz +/- 5%
 

Sonderformate und Zuschnitte auf Anfrage.
Die Angaben bieten lediglich allgemeine Richtlinien für die Anwendung unserer Produkte.
Sie wurden ermittelt durch sorgfältige Versuche und stellen den Stand der Erfahrung dar.
Wegen der Vielfalt der Anwendungs- und Verarbeitungsverfahren können wir im Einzelfall keine Gewähr für das technische Ergebnis geben.
Verpackungsformen: lose auf Palette, verpackt in Ries (Packpapier), verpackt in Schachtel, verpackt in Folie